English version

Datenschutzerklärung

Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten (im Folgenden kurz „Daten“) nehmen wir sehr ernst. Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihre Person betreffen. Darunter fallen Angaben wie beispielsweise Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer oder E-Mail Adresse. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Nachfolgend informieren wir Sie darüber, welche Daten bei uns erhoben und wie diese von uns im Folgenden verarbeitet oder genutzt werden. Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um anfallende oder erhobene personenbezogene Daten zu schützen, insb. gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff unberechtigter Personen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Verantwortlicher / Diensteanbieter / Beschwerderecht / Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher nach Art. 4 DSGVO und zugleich Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) ist Herr Rüdiger Hage, Geschäftsführer der IPG Infrastruktur- und Projektentwicklungsgesellschaft mbH (IPG). Er ist gleichzeitig verantwortlich gem. Rundfunk-Staatsvertrag. Sie haben das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden.

Datenschutzbeauftragter der IPG:
Ralf Steinke, ProDatenschutz CTS UG (haftungsbeschränkt)
Tegelorter Ufer 10, 13505 Berlin
info(at)prodatenschutz.de

Erhebung und Verwendung Ihrer Daten

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten erhoben werden oder Sie uns per E-Mail Anfragen zukommen lassen, die auch personenbezogenen Daten erhalten, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Ihre Angaben inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist in diesem Fall nicht möglich. Soweit Sie von uns angebotene Leistungen in Anspruch nehmen wollen, ist es möglicherweise nötig, dass Sie dazu weitere Daten angeben. Es handelt sich um diejenigen Daten, die zur jeweiligen Abwicklung erforderlich sind. Die Erhebung oder Verwendung Ihrer Daten erfolgt zu dem Zweck, die von Ihnen gewünschte notwendige Leistung zu erbringen. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht.

Alle personenbezogenen Daten, die wir sonst von Ihnen erheben bzw. erhalten, werden wir nur zu dem angegebenen Zweck erheben, verarbeiten und nutzen. Dabei beachten wir, dass dies nur im Rahmen der jeweils geltenden Rechtsvorschriften bzw. ansonsten nur mit Ihrer Einwilligung geschieht.

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Wir speichern personenbezogene Daten jeweils nur so lange, bis der Zweck der Datenspeicherung entfällt, so lange keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen oder Verjährungsfristen von möglicherweise der Rechtsverfolgung dienlichen Daten der Löschung entgegenstehen. Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Datenkönnen Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse der IPG oder per E-Mail an datenschutz(at)ipg-potsdam.de an uns wenden.

Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eine uns ggf. erteilte datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Soweit gesetzliche Anforderungen zur Erhebung von Daten bestehen, besteht kein Widerrufsrecht. Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses verarbeitet werden, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Nachricht an die im Impressum angegebene Adresse der IPG oder per E-Mail an datenschutz(at)ipg-potsdam.de.

Internetnutzung / Server-Log-Files

Für die nur informatorische Nutzung unseres Internetauftritts ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. Der Provider unserer Websiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Diese sind:

• Datum und Uhrzeit des Abrufs einer unserer Internetseiten
• IP-Adresse
• Browsertyp/ Browserversion und Browser-Einstellungen
• verwendetes Betriebssystem
• Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
• Hostname des zugreifenden Rechners
• Name und URL der abgerufenen Datei, die übertragene Datenmenge und der Zugriffsstatus.

Diese Daten erheben und verwenden wir bei einem informatorischen Besuch ausschließlich in nicht- personenbezogener Form. Dies erfolgt, um die Nutzung der von Ihnen abgerufenen Internetseiten überhaupt zu ermöglichen, zu statistischen Zwecken sowie zur Verbesserung unseres Internetangebots. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Cookies

Auf unseren Webseiten verwenden wir ausschließlich temporäre sog. „Session-Cookies“, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die nur für die Dauer Ihres Besuchs unserer Webseite auf Ihrer Festplatte hinterlegt und beim Beenden des Browsers wieder gelöscht werden. Diese Cookies rufen keine auf Ihrer Festplatte über Sie gespeicherten Informationen ab und beeinträchtigen nicht Ihren PC oder ihre Dateien. Ob Cookies gesetzt und abgerufen werden können, können Sie durch die Einstellungen in Ihrem Browser selbst bestimmen. Sie können in Ihrem Browser etwa das Speichern von Cookies gänzlich deaktivieren,es auf bestimmte Webseiten beschränken oder Ihren Browser so konfigurieren, dass er Sie automatisch benachrichtigt, sobald ein Cookie gesetzt werden soll und Sie um Rückmeldung dazu bittet.

Matomo (früher PIWIK)

Unsere Webseite benutzt das quelloffene Analysewerkzeug Matomo (www.matomo.org), um statistische Auswertungen über die Nutzung der Webseite zu erzeugen. So haben wir die Möglichkeit, die Webseiten für Sie zu optimieren und besucherfreundlicher zu gestalten. Matomo wird auf dem eigenen Server unseres Website-Betreibers installiert, also nicht - wie bei anderen Analyse-Diensten - auf Fremdservern. Matomo erstellt Statistiken über die Besucher der Webseite. Enthalten sind in diesen Statistiken Informationen über die von Ihnen benutzten Suchmaschinen, die benutzten Suchbegriffe, die verwendeten Sprachen, die Herkunft der Besucher nach Ländern, die verwendeten Browser und ihre Plugins, die Referrer, die Aufenthaltsdauer, Einstiegsseiten, Ausstiegsseiten, Abbruchquoten, die IP-Adresse usw. Die so erzeugten Auswertungen sind vollständig anonymisiert und lassen sich nicht zur Identifikation einzelner Personen nutzen. IP-Adressen werden unkenntlich gemacht, bevor sie in die Datenbank gelangen, um den gesetzlichen Bestimmungen gerecht zu werden. Eine Verknüpfung der gespeicherten Daten mit anderen Datenquellen oder eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Wenn Sie sich gegen die Speicherung von Daten durch Matomo entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Änderungen unserer Datenschutzbestimmungen

Wir aktualisieren unsere Datenschutzbestimmungen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten von Zeit zu Zeit. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzbestimmungen zu ändern. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit den Bedingungen unseres jeweils zu dem Zeitpunkt geltenden Datenschutzes einverstanden. Bei Fragen zu diesen Datenschutzbestimmungen sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse der IPG oder per E-Mail an datenschutz(at)ipg-potsdam.de an uns wenden.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich abgeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Der Betreiber dieser Internetseite behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Mai 2018